Cartier

Cartier
Cartier, 1847 gegründet, gehört zu dem Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont. Die französische Firma produziert neben Luxusuhren auch Schmuck. In den ersten zehn Jahren nach der Gründung wurde ausschließlich Schmuck gefertigt, bis schließlich die für den Namen Cartier bedeutende Uhrenproduktion dazu kam. Es wurden nicht nur Taschenuhren und Pendeluhren, sondern auch Damen- und Herrenuhren hergestellt.
Die erste Armbanduhr mit einem Lederarmband kam zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Cartier. Das damals noch als Familienunternehmen geführte Geschäft wuchs schnell und wurde weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Der Verkauf an die Richemont-Gruppe erfolgte 1997. Das Modell „Tank“ ist eines der erfolgreichsten Modelle des Unternehmens und bis heute sehr beliebt.